Auszug aus der Email des Vorsitzenden des Prüfungsausschuss:

Informationen für alle, die Ihre Masterarbeit in Medieninformatik im SoSe 2019 schreiben möchten:

Zum SoSe 2019 tritt die neue Studienordnung MMI in Kraft. Die genaue Regelung ist, dass Studierende, die am 1.4.2019 noch nicht zur Masterarbeit angemeldet sind (also noch keinen Antrag abgegeben haben), automatisch in die neue Studienordnung rutschen; alle, die ihren Antrag vorher stellen, sind automatisch in der alten Studienordnung.

Wenn Sie also nach der ALTEN STUDIENORDNUNG behandelt werden möchten, müssen Sie Ihre Anmeldung zur Abschlussarbeit frühzeitig einreichen. Die Studienverwaltung bittet darum, Anmeldungen

BIS ZUM 09. FEBRUAR 2019

einzureichen, da danach intern die langwierige Umstellung des IT-Systems auf die neue Studienordnung vorgenommen werden muss.

Wenn für Sie die NEUE STUDIENORDNUNG gelten soll, und Sie dennoch im SoSe 2019 ihre Masterarbeit schreiben möchten, ist dies eigentlich nicht vorgesehen. Zwischen Studiengangsleitung, Studienverwaltung und Prüfungsausschuss wurde nun folgendes “Sonderangebot” ausgearbeitet: melden Sie Ihre Abschlussarbeit

AB DEM 02.04.2019, BIS SPÄTESTENS ZUM 10.04.2019

an, und vermerken Sie auf dem Antrag EXPLIZIT handschriftlich, dass Sie zum SOMMERSEMESTER 2019 anmelden möchten. Die Studienverwaltung wird diese Anträge annehmen, und der Prüfungsausschuss wird versuchen, die Zulassungen frühestmöglich (idealerweise zum 1.5.) auszusprechen.

Das ganze funktioniert natürlich nur, wenn alle zur Zulassung erforderlichen Leistungen zu Anfang April auch wirklich vorliegen.

Ansonsten ist natürlich wie gehabt eine Anmeldung der Arbeit zum WINTERSEMESTER 201920 nach neuer Studienordnung möglich.